keyvisual



Siedler Mering
Wir über uns
Siedlernews
Siedler werden
Satzung
Impressum

 

Siedler, Wohneigentümer und alle anderen

Herzlich willkommen...

...auf den Seiten der Bayerischen Siedlergemeinschaft Mering St. Afra. Auf diesen Seiten können Sie sich über uns informieren und in Kontakt treten. Kommen Sie einfach auf uns zu oder sprechen Sie uns auf unseren zahlreichen Veranstaltungen an. Wir beißen nicht...!

Engagement für unseren Ort wird bei uns groß geschrieben. Als größter Verein in St. Afra ist es für uns selbstverständlich Veranstaltungen für Jung und Alt zu organisieren. Gemeinsam stellen wir einiges auf die Beine. Wir sehen es als unsere Pflicht an, einen großen Teil der kulturellen Arbeit in St. Afra sicher zu stellen.

Die Tätigkeit des Vereins dient unmittelbar und ausschließlich gemeinnützigen Zwecken. Er erstrebt keinen materiellen Gewinn.

Der Arbeitsbereich des Vereins umfasst das Gebiet Mering in Bayern, wenige Kilometer von Augsburg entfernt.

Die Mitglieder können an Hauptversammlungen und Veranstaltungen des Vereins teilnehmen, dort ihr Stimmrecht ausüben und sich unabhängig davon in Vereinsangelegenheiten an den Vorstand wenden. Jedes Mitglied unterstützt nach Kräften Ziele und Zwecke des Heimatvereins.

Auszug aus der Vereinssatzung § 2

Dem Verein obliegt im besonderen:

  1. Die Pflege und Förderung des Siedlungs- und Eigenheimgedankens in Wort und Schrift, insbesondere gegenüber Mitgliedern sowie den örtlichen Behörden, sonstigen Organisationen und Einrichtungen und der Presse.
  2. Die Beratung der Mitglieder in allen Fragen des Obst- und Gartenbaus, der Vorratshaltung und aller sonstiger Fragen, die zur Verbesserung der Lebenshaltung im Familienheim führen.
  3. Der Einsatz ehrenamtlicher Gartenberater und Baumwarte.
  4. Die Durchführung von Veranstaltungen, wie Z.B. Vorträgen und das Abhalten von Lehrkursen sowie von Veranstaltungen zur Pflege und Förderung gesellschaftlicher Kontakte, z.B. Feste, Ausflüge, Feiern.
  5. Die Vermittlung von Saat- und Pflanzgut, von Düngemitteln, Pflanzenschutzmitteln sowie sonstigen Bedarf für Haus und Garten.
  6. Die Anschaffung und Unterhaltung von Gemeinschaftsgeräten sowie die Herstellung und Pflege von Gemeinschaftsanlagen, allenfalls in Gemeinschaftsarbeit.
  7. Die Betreuung in Form einer Beratung und bei gemeinsamen Anliegen Vertretung der Mitglieder in den die Siedlung betreffenden Steuer- und Rechtsfragen evtl. in Zusammenarbeit mit dem Bezirksverband.
  8. Die Pflege des Schrifttums für das Siedlungswesen, durch Versorgung der Mitglieder mit einer Fachzeitschrift über den Landesverband.
  9. Die Vermittlung des Versicherungsschutzes für den Haus- und Grundbesitz für jedes Mitglied sowie im Einzelfall einer Sterbegeldvorsorgeversicherung und anderer Versicherungen über den Bayer. Siedlerbund.

_______________________________________________________________________

Die Siedlergemeinschaft ist organisiert unter dem Dachverband Wohneigentum.

Der Verband Wohneigentum e.V. tritt für die Förderung und den Erhalt des selbstgenutzten Wohneigentums ein.
Auf allen politischen Ebenen setzt er sich dafür ein, dass junge Familien den Traum vom eigenen Heim verwirklichen können. Der Verband tritt somit nicht nur im Bereich Augsburg oder Mering in Bayern, sondern bundesweit auf.

Gleichzeitig berät der Verband Wohneigentum e.V. im Sinne des Verbraucherschutzes neutral und unabhängig sowohl Bauherren als auch Wohneigentümer. Es werden nahezu alle Bereiche rund um Haus und Grundstück in die Informations- und Beratungstätigkeit einbezogen: Fragen zu Steuern und Gebühren ebenso wie zu Bau, Energieeffizienz und Gartengestaltung.
http://www.verband-wohneigentum.de

 

 

Top
Siedlergemeinschaft Mering St. Afra | info "at" siedlergemeinschaft-mering.de